Christiane Ewald Heilpraktikerin für Psychotherapie
     Christiane EwaldHeilpraktikerin für Psychotherapie 

Wie verläuft eine Hypnosesitzung?

iIn einem Vorgespräch wird das von Ihnen angestrebte Ziel für die Hypnose benannt und damit verbundene Informationen erfragt, um möglichst viele Zentren im Gehirn zu aktivieren, die mit Ihrem Anliegen in Verbindung stehen.

Danach erfolgt ein ausführliches Anamnesegespräch, in dem alle Einzelheiten der Hypnosebehandlung besprochen und mögliche Konraindikationen ausgeschlossen werden.

Im Anschluss folgen einige Konzentrationsübungen und danach dann die eigentliche Hypnose. Beginnend mit einer soganannten Induktion, was nichts anderes ist, als die Einleitung in die Hypnose, werden Sie in den für die Behandlung optimalen Trancezustand geführt und dabei sanft in einen nach innen gerichteten Zustand angenehmer Entspannung geleitet. Es folgt gegebenenfalls eine Vertiefungsphase oder es wird direkt in einer Blockadenlösung übergeleitet. Diese Blockadenlösung hilft Ihrem Unterbewusstsein alle möglichen Widerstände, die dem Erreichen ihres persönlichen Zieles im Wege stehen, aufzulösen. Ihr Unterbewusstsein ist nun bereit, die von ihnen gewünschten Suggestionen tief in ihr Inneres aufzunehmen.

Spezielle Metaphern unterstützen ihr Unterbewusstsein, von Ihnen gewählte Ziele und Vorstellungen umzusetzen. Es erfolgt entweder eine angenehme Tiefenentspannung oder direkt eine Auflösung der Hypnose.

 

Sie fühlen sich nach der Hypnose angenehm entspannt und wohl.

 

Die meisten Menschen sagen nach einer Hypnosebehandlung, dass sie alles mitbekommen haben. Das ist auch besonders wichtig, denn wenn das Gehirn schlafen würde, könnte man mit den notwendigen Teilen nicht gut kommunizieren.

 

Angst vor Hypnose?

 

Es gibt einige Menschen, die Angst davor haben, keine Kontrolle mehr über sich und das Geschehen in der Hypnose zu haben. Das brauchen Sie nicht zu fürchten! Wie schon oben beschrieben, bekommen Sie alles, was in dem Trancezustand passiert, mit und können jederzeit die Behandlung beenden. Sollte es etwas geben, wogegen sich Ihr Unterbewusstsein völlig sperrt, wird dies auch nicht in Hypnose angenommen werden. Sie bleiben immer Herr der Lage und entscheiden, was gut für Sie ist.

 

Funktioniert Hypnose bei jedem?

 

Grundsätzlich ja, wenn Sie das wollen. Aber auch hier kann sich manchmal das Unterbewusstsein sperren, weil es noch nicht bereit ist, an einigen Themen zu arbeiten oder es gibt einige Störfaktoren, die Sie nicht in die Entspannung kommen lassen. Lehnen Sie die Hypnose für sich generell ab, wird diese Behandlungsmethode für Sie nicht funktionieren.

 

Eine Hypnose funktioniert besonders gut, wenn die Beziehung zwischen Klient und Hypnotiseur vertrauensvoll und tragfähig ist und Sie sich gut angeleitet fühlen!

 

Weitere ausführliche Informationen erhalten Sie unter:

 

http://www.hypnose-verband.de/hypnose.html

SEELENWERK - Raum und Zeit für neue Wege!

Herzlich Willkommen!

Wobei kann ich Sie unterstützen?

Informieren Sie sich unverbindlich!   

06182 - 77 400 30

0176 - 43 47 19 42

Ich freue mich auf Sie!

 

 

 

Impressum       Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Christiane Ewald - Heilpraktikerin für Psychotherapie SEELENWERK-Praxis für seelische Gesundheit